TickDiskrete Lieferung und Verpackung
TickExzellenter Kundenservice
TickKostenloser Versand bei Bestellungen über 60 CHF
  • TickDiskrete Lieferung und Verpackung
  • TickExzellenter Kundenservice
  • TickKostenloser Versand bei Bestellungen über 60 CHF
Person, die einem anderen ein Halsband um den Hals legtPerson, die einem anderen ein Halsband um den Hals legt
Guides
Copywriter
Zuletzt geändert:10/04/2022

BDSM Titel und Relationen

In der Welt von BDSM gibt es verschiedene Titel und Relationen, die dazu beitragen können, das 'Spiel' bzw. die Beziehung zwischen dir und deinem Partner zu definieren. Die beliebtesten von ihnen stelle ich dir in diesem Blogbeitrag vor.

Ich befasse mich ausschliesslich mit den Relationen, in denen zwischen dir und deinem Partner ein ungleiches Machtverhältnis besteht. Zum Beispiel, wenn der eine führt und der andere folgt, denn genau das schafft Möglichkeiten für spannende Spiele.

Ihr müsst nicht unbedingt Titel verwenden, aber es kann verdeutlichen, an welcher Art von BDSM ihr interessiert seid und welches Spiel ihr spielen wollt.

Für manche kann es angenehmer sein, darüber zu sprechen. So wird gleichzeitig auch klar, dass diese Person ins BDSM-Universum eintreten will und, dass es hier nicht nur um Alltags-Spass handelt. Somit schafft man einen Raum, wo man jemand anderes sein kann und eine andere Seite von sich selbst zeigen kann. Auf diese Weise ist es einfacher, die jeweiligen perversen Wünsche zu berücksichtigen.

Das wichtigste ist aber, dass ihr euer Spiel so spielt, wie ihr wollt. Mit oder ohne Titel.

Zwei Personen stehen nahe beieinander und berühren sich am Oberkörper

Titel

Wenn ihr ins BDSM -Spiel einsteigt sind es oft Titel, die eure jeweilige Rolle und Relation zueinander definieren.

Es kann dem Spiel zu ganz neuen Höhen führen, wenn Titel und Dynamik übereinstimmen.

Andere sind gerne sie selbst, wenn sie mit BDSM spielen, und haben kein Interesse daran, spezielle Titel zu verwenden. Hier reicht es zum Beispiel aus, verschiedene Sexspielzeuge oder Settings ins Spiel einzubeziehen.

Wenn du an Titeln interessiert bist, habe ich einige Beispiele für dich gefunden.

Verschiedene Titel für den dominanten Part

  • Dom

  • Top

  • Sadist

  • Besitzer

  • Bändiger

  • Herrchen

  • Frauchen

  • Mistress

  • Daddy

  • Master

Eine Person in einem BDSM-Käfig wird von einer anderen Person festgehalten

Titel für den unterwürfigen Part

  • Sub

  • Bottom

  • Masochist

  • Pet

  • Brat

  • Spielzeug

  • Sklave

  • Little

  • Geliebte

  • Slut

  • Puppy

  • Nutte

  • Puppe

  • Kittens

Wie ich schon erwähnt habe, kann dies dem Spiel eine besondere Dynamik verleihen, z. B. wenn man seinem Dom jedes Mal den vereinbarten Titel sagen muss, wenn man ihn etwas fragt. Aber es geht auch um die Relation, in der man sich befindet.

Schauen wir uns das einmal genauer an.

Eine Person trägt ein BDSM-Halsband um den Hals, während eine andere Person die Leine hält

Relationen

Ob eure Relation zueinander nun romantisch, freundschaftlich oder rein sexuell ist, es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie zu führen.

Es ist wichtig zu unterstreichen, dass es in der Welt des BDSM nichts richtiges oder falsches gibt. Solange alle Beteiligten sich sicher und wohl fühlen.

Eine kleine aber unglaublich wichtige Notiz am Rande - egal wie eure Relation ausserhalb des Schlafzimmers ist, denkt immer an: Aftercare!

Eine Person umarmt eine andere Person von hinten, während sie sitzen

Aftercare: Um eine gute und sichere Erfahrung für beide Seiten zu gewährleisten, ist es wichtig, jedes Mal langsam abzurunden. Dies könnt ihr tun, indem ihr euch gegenseitig in den Arm nimmt. Dies kann besonders wichtig für die unterwürfige Person sein.

Dies ist aus vielen Gründen sehr wichtig:

Vielleicht hat einer von euch etwas erlebt, das während des Spiels grenzüberschreitend erschien.

Es kann sein, dass einer von euch einen sogenannten "Drop" erlebt und deshalb besonders viel Nähe braucht.

Der Schlüssel dazu ist, sich gegenseitig zu umarmen und Vertrauen aufzubauen, sodass man sich auch traut, Gefühle und Unsicherheiten in Worte zu fassen, wodurch eine stabile und gesunde Beziehung entsteht.

Falls du Inspiration für andere Relationen brauchst, habe ich ein paar Vorschläge für dich.

Nahaufnahme von zwei sich umarmenden Personen

Von "Mal-zu-Mal-Relation"

Hier fängt das Spiel oder die Zugehörigkeit erst an, wenn man sich von Mal zu Mal einigt.

Ihr trefft euch und vereinbart den übergeordneten Rahmen, oder ihr vereinbart ihn im Voraus, bevor das Spiel anfängt. Und am Ende steht das Aftercare im Mittelpunkt.

Wenn es sich um eine einmalige Relation handelt, könnte es eine gute Idee sein, eine physische Markierung wie ein Halsband (oder eine Halskette) zu verwenden, um zu symbolisieren, wann das ungleiche Machtverhältnis beginnt und endet. Auf diese Weise seid ihr beide auf das vorbereitet, was auf euch zukommt.

Es gibt noch viele weitere Beispiele und Ideen,wie man ein BDSM-Spiel aufbauen kann.

Die ‘24/7’-Relation

Hier geht es darum, ständig in seiner Rolle zu bleiben. 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Unabhängig davon, ob ihr zusammenlebt oder nicht.

Das ungleiche Machtverhältnis ist im Grunde die ganze Zeit vorhanden, auch wenn man nicht darauf hinweisen muss. Sie kann sich auf unterschiedliche Weise äussern und muss keineswegs immer mit Sex, Spielzeug oder Bondage zu tun haben.

Stattdessen geht es um Zuneigung und Handlungen.

Obwohl es oft eine dominante Partei gibt, die das Sagen hat, ist es wichtig, dass beide Parteien ernst genommen und als gleichberechtigt angesehen werden. Auch wenn ein ungleiches Machtverhältnis der Kern des Spiels ist.

Solche Besitzverhältnisse werden oft durch ein Schmuckstück symbolisiert, zum Beispiel durch ein Halsband, ein Piercing oder dergleichen.

Nahaufnahme einer Person mit einer Halskette

Menschen in 24/7-Relationen haben oft im Laufe des Tages kleine Spielchen oder Routinen am Laufen.

Dies könnte zum Beispiel feste Schlafenszeiten sein, oder die eine Person muss im Laufe des Tages einen Liter Wasser trinken. Du denkst vielleicht, dass diese Regeln sehr einfach erscheinen. Aber das sind oft Regeln wie diese, mit denen sichergestellt werden soll, dass der Unterwürfige auf sich und seine Gesundheit achtet.

Beispiel:

  • 5 Schläge werden jedes Mal notiert, wenn der Unterwürfige vergisst, morgens seinem Dom eine SMS zu schicken.

  • Oder die unterwürfige Person muss darauf warten, dass der Dom vor dem gemeinsamen Essen signalisiert hat, dass jetzt gegessen werden darf.

Es gibt tausende von Möglichkeiten. Ihr müsst die Regeln finden, die am besten zu eurer Beziehung passen.

Und denkt daran: Auch wenn ihr Regeln vereinbart habt, ist es wichtig, daran zu denken, dass ihr jederzeit aus der Relation und somit den Regeln austreten könnt.

Das Spiel soll Spass machen und jeder soll sich wohlfühlen.

Nahaufnahme von zwei Menschen, die sich an den Unterarmen halten

Ähnliche Beiträge

    Melde dich für den Newsletter von Sinful anErhalte 10% Rabatt auf deinen nächsten Kauf

    Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Kauf, frühzeitigen VIP-Zugang zu tollen Angeboten, exklusiven Neuheiten und coolen Wettbewerben. Du kannst deine Zustimmung jederzeit zurückziehen. Wir behandeln deine Informationen gemäss unserer Datenschutzrichtlinien.

    TickDiskrete Lieferung und Verpackung
    TickExzellenter Kundenservice
    TickKostenloser Versand bei Bestellungen über 60 CHF

    Lieferung

    Sichere Zahlung

    MCompany, Embraport 7, 8424 EmbrachUID: CHE-207.100.945

    Alle Models sind über 18 Jahre alt. Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche MwSt.

    Copyright © 2008-2023 Sinful